Kurzfilme

Der KinderKurzFilm des Monats


FIFI - FISCH

Tricklegefilm entstanden bei den Ferienspielen der Jugendpflege der Stadt Lich im Juli 2009 nach dem gleichnamigen Gedicht von Thomas M. Hartmann;
mit freundlicher Genehmigung von Thomas M. Hartmann und Oliver Steller (Musik und Gesang)
Dass man beim Angeln nicht immer nur Fische am Haken hat, weiß ja jeder Angler. Aber einen FiFi-Fisch haben bestimmt noch nicht viele gefangen.
(Trickboxx-Team Lich mit Sandra Hoffmann)
Dieser Tricklegefilm ist zu sehen im Januar
jeweils im Traumstern-KinderKino um 14.30Uhr.


Kurzfilm vor WAS MAN VON HIER AUS SEHEN KANN


META

Regie: Antje Heyn

(Animationsfilm)
Wandlung, Vergänglichkeit, Kreislauf, Verbindung, Interaktion. Teils witzig, teils poetisch zeigt META, dass alles aus vielen (An-)Teilen besteht und letztlich wir alle und alles miteinander verbunden sind/ist..

Kurzfilm vor BLUEBACK


CHIRIPAJAS

Regie: Olga Poliektiova & Jaume Quiles

(Animationsfilm)
Ein ökologischer Film über das große Abenteuer einer kleinen Schildkröte auf der Suche nach ihrer Familie.

Kurzfilm vor WO IST GOTT


LEBEN, TOD und FUSSBALL

Regie: Dam Gabarski

(Kurzspielfilm)
Zwei Rabbiner fragen sich, ob es wohl im Himmel auch Fußballspiele geben wird.

Kurzfilm vor DIE INSEL DER ZITRONENBLÜTEN


KURZ & HESSISCH

MEISENKNÖDEL – Akt II: Euphorie

Regie: Filip Dippel

(Animationsfilm)
Der Meisenmann erzählt seinen Bekannten von einer köstlichen Entdeckung.

Kurzfilm vor PASSAGIERE DER NACHT


WER WAR ZULETZT AM KÜHLSCHRANK? 10
EINE GUTE PARTIE

Regie: Kathrin Albers & Henning Thomas

(Kurzspielfilm)
Schildkröte und Krake wollen duschen und Seebär hat eine neue Freundin und will ausziehen.

Kurzfilm vor CLOSE


BLOCKS

Regie: Adrian Jaffé

(Animationsfilm)
Alle Blöcke schwingen im Rhythmus, bis einer aus der Reihe tanzt. Diese Metapher zeigt, wie traditionelle Männlichkeit die Entwicklung von Kindern beeinträchtigt.

Kurzfilm vor THE BANSHEES OF INISHERIN


KURZ & HESSISCH

DER TEST

Regie: Rolf Silber und Wolf-Armin Lange

(Animationsfilm)
Wie wird man ein Frankfurter?