zur Filmbeschreibung

DER KLEINE SPIROU


Frankreich/Belgien 2017, Farbe, 86 Min., FSK: o.A.
Regie: Nicolas Bary
Darsteller: Sascha Pinault, Pierre Richard, Fran├žois Damiens, Natacha R├ęgnier

Hotelpage - das ist der traditionelle Beruf in Spirous Familie. Doch Spirou hat wenig Lust, sein gesamtes Leben mit Fahrstuhlfahren und Kofferschleppen zu verbringen. Stattdessen m├Âchte er mit seiner gro├čen Liebe Suzette um die Welt reisen und ihr einen Ring ├╝berreichen. Zusammen mit seinen Freunden ├╝berwindet er daf├╝r Hindernisse, die ihm der ungeliebte Sportlehrer, der eifers├╝chtige Schulkamerad oder die rivalisierende Gang in den Weg legen und konstruiert schlie├člich ein beeindruckendes Fahrzeug, um seinen gro├čen Traum zu verwirklichen. Denn ohne Tr├Ąume hast du keine Fl├╝gel - und ohne Fl├╝gel kannst du deine Tr├Ąume nie mehr einholen. Der Film DER KLEINEN SPIROU ist die Realverfilmung des gleichnamigen Comics. Durch die knalligen Farben, das ausgefallene Setdesign und viele bildnerisch lustig umgesetzte comictypische Situationen ist dies auch gleich erkennbar. W├Ąhrend der Film am Anfang noch langsam erz├Ąhlt wird, nimmt er mit der Zeit immer mehr Fahrt auf. Unterhaltsam und abenteuerlich zeigt er mit kreativen und romantischen Ideen eine spannende Weltreise des kleinen Abenteurers. Die Jury findet, dass der Film auch ohne die groben sexuellen Anspielungen gut funktioniert h├Ątte, sind doch durch starke Klischees die Figuren schnell in deutlich erkennbare Typisierungen einteilbar. Die Synchronisation hat leider nicht immer zum emotionalen Zustand der Charaktere gepasst. Wir empfehlen diesen Film ab 8 Jahren, da die Geschichte klar und einfach verst├Ąndlich ist, es jedoch ein paar, in einem j├╝ngeren Alter unangebrachte Szenen gibt. (jugend-filmjuey.com)
Frei ohne Altersbeschr├Ąnkung, empfohlen ab 8 Jahre

Sa 16. und So 17. Februar jeweils um 15.30 Uhr

Zum Seitenanfang